Presse / Briefe

Home>Infos / Über uns>Presse / Briefe
Presse / Briefe 2017-06-08T08:57:29+00:00

17.12.2015

Kunden spenden an das Vinzenzwerk Handorf e. V.

Wir sagen DANKE all unseren Kunden, die unsere Spendenbox das ganze Jahr 2015 gut gefüllt haben!

Im November 2015 konnten wir dem Vinzenzwerk eine tolle Spende in Höhe von 1.000,- € übergeben, die ausschließlich durch unsere Kunden zusammengetragen wurde!

Dieser Betrag kommt auf besondere Bitte des Vinzenzwerkes unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen zugute, für die eine gesonderte Wohngruppe eingerichtet wurde.

11.02.2015

Spende für das Vinzenzwerk

Spende_dolphin_aid

12.02.2015

Spende an die Diakonie Münster

Spende_Diakonie

17.12.2014

Spende an die dolphin aid e.V.

pauli_und_sohn_logo

06.08.2014

Glaser spenden für Kinderheim

IMG_3287

Foto: Die Spende übergaben die Firmenvertreter Klemens Tewes, Reiner Sievert, Jonas Görges und Holger Gravel (v.l.) an Klemens Richters (Mitte) vom Kinderheim St. Mauritz.

Mitarbeiter der Glas-Firma Heinr. Niggemann haben dem Kinderheim St. Mauritz 800 Euro gespendet. Zusammen mit den Kundenspenden aus der Spendenbox wurden insgesamt 2.100 Euro an Klemens Richters vom Kinderheim St. Mauritz übergeben.

03.02.2014

Meister kommen in die Klasse

dwa

Foto: Meister Dirk Niggemann (l.) und Geselle Jonas Görges (r.) stellten den Schülern der Waldschule Kinderhaus beim Handwerkertag den Beruf des Glasers anschaulich vor.

Münster-Kinderhaus.Worauf Chefs Wert legen, wie die Berufsausbildung aussieht, was man verdient, wie viel Urlaub es gibt – das erfuhren die Schüler der Waldschule Kinderhaus beim Handwerkertag. 116 Schüler der achten, neunten und einige aus den zehnten Klassen hatten in übersichtlichen Kleingruppen Gelegenheit, mit Experten aus 13 Berufsfeldern zu sprechen. Susanne Schröder, kommissarische Schulleiterin der Waldschule, begrüßte Inhaber und Vertreter von Lidl, Deichmann, Niggemann, McDonalds, Hülsbömer und Weischer, Haus Wilkinghege, von der Gärtnerei Welling, von den Stadtwerken, vom Stadthotel, vom Dachdeckerbetrieb Kegelmann, vom Maler-Betrieb Heßbrüggen, vom Gastgewerbe und von der Herber&Petzel Gebäudetechnik in der Schule, Schulsozialarbeiterin Diemut Nagel hatte den Handwerkertag vorbereitet.

Glaser zu Beispiel ist kein Beruf für „Weicheier“: „Wir arbeiten nicht nur drinnen, sondern es wird auch viel draußen körperlich gearbeitet. Auch bei null Grad Celsius und bei Regen“, berichtete Dirk Niggemann, der für jeden Schüler Infomaterial über den Betrieb mitgebracht hatte. Die Firma an der Coermühle wird von den Geschäftsführern Dirk und Ingo Niggemann geleitet. Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Teamgeist, Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und gutes Auftreten bei den Kunden sind die Dinge, die Dirk Niggemann von seinen Mitarbeitern erwartet. Mit den kaufmännischen Angestellten gehören 23 Mitarbeiter – darunter drei Meister 16 Gesellen und zwei Auszubildende – zum Familienbetrieb. Gearbeitet wird von 06:45 bis 16:30 Uhr, Freitags bis 15:30 Uhr. Azubis haben jeden zweiten Freitag frei. Jonas Görges, ehemaliger Schüler der Waldschule, hat seine Ausbildung bei Niggemann gemacht und ist seit 2013 Glaser-Geselle. Er konnte den Schülern aus erster Hand von der Ausbildung berichten. Dirk Niggemann lud die Schüler ein, vorbeizukommen und sich vor Ort ein Bild zu machen.

Foto: Kaj

Text: Katrin Jünemann

Anzeige: WN, vom 01.02.2014